Stipendien Ifetedo

Der Erfolg "unserer" Schule in Ifetedo besteht darin, dass sie sich selbst trägt. Schließlich soll sie noch lange und möglichst vielen Generationen von Kindern sichere Bildung bieten, ohne dabei von deutschen Spender*innen (so großzügig die auch sein mögen) abhängig zu sein! Aus diesem Grund werden alle laufenden Kosten durch die - in Nigeria auch sonst üblichen - Schulgebühren beglichen.

Damit die Schultore für diejenigen Kinder, deren Eltern und Familien sich die Zahlung der Schulgebühren nicht leisten können, nicht verschlossen bleiben, wurde das Stipendienprogramm eingeführt.

Es folgt einem ganz einfachen Prinzip: wer 150,00€ Schulgeld bezahlt, ermöglicht einem Kind ein Jahr Schulbildung. Von diesem Geld bekommt es eine Erstausstattung der Schuluniform und Schulbücher. Außerdem werden seine Schulgebühren beglichen und damit ein Beitrag zur Bezahlung der Lehrergehälter, am Schulgebäude anfallende Arbeiten und allen sonstigen laufenden Kosten getragen.

 

Interesse, das tolle Gefühl zu erleben, das ermöglicht zu haben? Einfach hier Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns darauf, zu vermitteln!

 

Angefangen haben wir vor zwei Jahren mit 14 Kindern. Im Schuljahr 2016/17 können so schon 36 Kinder mehr zur Schule gehen und es können in Zukunft hoffentlich noch viele mehr werden.

 

mit Postern bedanken sich die kleinen Stipendiat*innen bei ihren Sponsoren

 

2016

Ich habe das große Vergnügen, euch heute einen unserer Stipendiaten vorzustellen: Meet Johnson, 5 Jahre alt, Nursery 1. Das heißt, er hat in diesem Schuljahr mit der Schule angefangen und ist in einer Klasse, die wir wohl als "Vorschule" bezeichnen würden. Danach kommt der Kindergarten und dann die "Primary School" mit den Klassen 1 bis 6. Schaut euch die folgenden Bilder an und freut euch mit!

 

Also ich fand ihn ja meeegasüß, den jungen Mann. Und sehr schüchtern. Als ich das gegenüber der Schwester, die die Schule derzeit leitet, erwähnte, lachte sie nur laut auf. So ruhig scheint er in der Schule wohl nicht zu sein. ;)

Okay, okay, eigentlich bin ich ja so gar kein Freund von Foto von mir - und schon gar nicht davon, sie ins Internet zu stellen. Aber es soll keiner sagen, ich wäre nicht hier gewesen! Und bei DEN Co-Stars.... :)
(Das Foto aufgenommen hat übrigens Yetunde, Johnsons Schwester (10))

 

Johnson mit seiner ganzen Familie - mit seiner Mutter und seinen beiden Schwestern Bose (ca. 1 Jahr alt) und Yetunde (10). Die Mutter putzt für die Schwestern das Conventhaus hier in Ifetedo

 

 

 

Nach oben