Das Schutzengelheim in Mgbele

 

Das von uns unterstützte Kinderhaus liegt in Mgbele, das zu der Region Oguta im Imo State gehört. Hier leben Kinder und Jugendliche verschiedener Altersgruppen, die in Not geraten sind und um die sich häufig sonst niemand kümmert. Das primäre Ziel ist ihre sofortige Versorgung mit allem, was ein Mensch zum Überleben braucht, aber eben auch - für viele zum ersten Mal in ihrem Leben - mit einer Schulbildung und vor allem mit Liebe, Zuneigung, Geborgenheit. So erleben diese Kinder ein Zuhause, wie sie es größtenteils noch nie kennengelernt hatten.

 

Für das Kinderhaus sind Sachspenden sehr gerne willkommen - wir brauchen Kleidung für Kleinkinder, Teenager und junge Erwachsene, Spielzeug, Schulmaterialien. Wer etwas abzugeben hat, melde sich bitte (vorher!) gerne bei uns. Die Kinder freuen sich!

 

Auf lange Sicht ist das Ziel, dass die jungen Menschen möglichst auf eigenen Beinen stehen und ein eigenes Leben aufbauen - soweit das ihre teilweise vorliegenden Behinderungen zulassen. Wer geistig fit genug ist, geht unter der Woche in die Gioja-Grundschule im Dorf. Diese wurde in liebevoller Arbeit von einer Schweizer Stiftung über Jahre hinweg aufgebaut und wächst unter ihrer Führung auch jetzt immer noch stetig an.

Aber auch diejenigen der Bewohner, die geistig zu stark beeinträchtigt sind, um einen eigenen Haushalt zu führen, sollen weiterhin versorgt sein.

 

Viele der Kinder erleben im Schutzengelheim in Mgbele etwas ganz Neues: ein Zuhause

Nach oben